Sator-Arepo-Formel

Die Sator-Arepo-Formel ist ein aus 25 Buchstaben bestehendes Quadrat, bei dem die Buchstaben zu fünf Wörtern dergestalt angeordnet sind, dass die Formel von allen Seiten gelesen werden kann (vorwärts, rückwärts, von oben nach unten und von unten nach oben).
 
Das Satzpalindrom auch Zauberformel setzt sich aus folgenden lateinischen Wörtern zusammen:

 

S A T O R – bedeutet „Sämann“
A R E P O - hat keine Bedeutung
T E N E T – kommt von tenere, „er hält“
O P E R A – kommt von opus, „Werke" oder opera, „Mühe“
R O T A S – kommt von rota, „Räder“ oder rotare, „du drehst“

Wie weit die Textfolge eine Bedeutung hat, ist ungeklärt.
 Die fünf frühesten Beispiele (sie stammen aus dem ersten Jahrhundert nach Christus) sind spiegelbildlich überliefert, sie beginnen also mit dem Wort ROTAS usw.: Eine Ritzung in eine Säule der in Pompeji, weitere in Cirencester und Manchester, England und im Petersdom in Rom. Die an dieser Stelle aufgezeichnete Reihenfolge ist seit dem Mittelalter bekannt

Wahrscheinlich wurde diese Version von Georg Johann Faust für Teufelsbeschwörungen verwendet. In einem kleinen Lederbeutelchen das im „Faustgeburtshaus“ im Gebälk versteckt war, fand man ein Pergamentzettel mit der Sator-Arepo-Formel.

Bedeutung der Worte
Es bestehen mehrere Ansätze, die Wortfolge zu übersetzen. Woher das Wort arepo stammt und was es bedeutet ist nicht bekannt. Sator wird im Christentum als anderer Begriff für „Schöpfer“ verstanden.
 
In der Spätantike und im Mittelalter verbreitete sich das Sator-Arepo-Quadrat rasant. Dem vierfachen Palindrom wurde Aufgrund der seltenen Eigenschaft magische Eigenschaften zugeschrieben. Es war die Zauberformel schlechthin. Zudem wurde das Quadrat verwendet um sich vor Seuchen und Unheil zu schützen. (Dafür gab es auch „Bisamäpfel“, Behältnisse für ätherische Öle).
 
Weitere Abbildung und Beispiele finden sich noch am Dom zu Siena und im Deckengemälde der Peter-und-Paul-Kirche auf dem Westerbuchberg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerd Schweizer - Webdesign A. Jung EDV-Dienstleistungen